17.03.2022 19:00

Lesung von und mit Christine Westermann

Donnerstag, den 17.03.2022 | 19.00 Uhr | Sundern, Theatersaal der Sunderner Schützenhalle | Lesung    

Wichtiger Hinweis: die Lesung findet – aufgrund der großen Nachfrage – nicht im Sunderlandhotel, sondern im Theatersaal der Sunderner Schützenhalle statt. Die Adresse lautet: Zur Hubertushalle 8, 59846 Sundern

„Zur letzten Sendung komme ich nicht“, habe ich zwei Jahre vor dem Ende von „Zimmer frei“ scherzhaft gesagt. Die Furcht vor dem Abschied war gewaltig, die Sorge, vor einem Millionenpublikum möglicherweise in Tränen auszubrechen, unkontrolliert zu schluchzen.  Als wir im September 2016 tatsächlich die letzte „Zimmer frei“ Sendung machten, war der Abschied nach 20 Jahren ein überraschend fröhlicher, ein federleichter. Warum das so war?  Warum Abschiednehmen auch leicht sein kann? Warum sich mein Umgang mit dem Thema Abschied verändert hat? Warum zum Abschiednehmen die Angst vor Verlust zwar dazugehört, sie aber im besten Fall auch immer gepaart ist, mit dem Mut, sich auf etwas Neues einzulassen, davon schreibe ich in meinem neuen Buch. Und der Titel ist Programm: wenn ich von den kleinen und großen Abschieden erzähle, ist das keineswegs schwermütig oder tieftraurig. Manchmal ist es federleicht. Meistens sogar“

Christine Westermann liest am 17.3.2022 um 19.00 Uhr im im Theatersaal der Sunderner Schützenhalle aus ihrem Buch „Manchmal ist es federleicht – Von kleinen und großen Abschieden“. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Bücher der Autorin zu erwerben und signieren zu lassen.

>> Eintritt 10,- € | für Mitglieder des Kulturring Sundern 8,- €